Projekt

MobiSaar

Personalisiertes Mobilitätssystem zur Unterstützung älterer und mobilitätseingeschränkter Menschen im Saarland

  • Laufzeit:

Im Projekt “mobisaar” setzen sich neun Partner dafür ein, Menschen bis ins hohe Alter in ihrer selbstständigen Mobilität zu unterstützen. Herzstück des Projektes ist ein kostenloser Lotsenservice, der Menschen die Nutzung von Bus und Bahn erleichtert. mobisaar wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Das Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. begleitet das Projekt wissenschaftlich, die technischen Komponenten werden von der Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH und der B2M Software GmbH entwickelt.

Derzeit wird der „mobisaar“-Service werktags von 8 bis 18 Uhr im Regionalverband Saarbrücken, dem Saarpfalz-Kreis und Landkreis Neunkirchen angeboten. Er kann rechtzeitig vor Fahrtbeginn bequem per Telefon 06898-500 4000, online unter www.mobisaar.de oder App angefordert werden. Benötigt wird ein gültiger Fahrschein. mobisaar-Service Hotline: Der saarVV erteilt unter 06898 500 4000 Aukünfte zum mobisaar-Service und nimmt Buchungsanfragen entgegen.

Die Hotline ist für Anfragen mobisaar betreffend erreichbar: Mo. – Fr.: 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr Weitere Informationen gibt es unter www.mobisaar.de. Interessierte, die als ehrenamtliche Lotsen tätig werden wollen, können sich bei der LAG Pro Ehrenamt, Kristina Lemke (0 681-938 59 743), dem Sozialverband VdK Saarland, Ingrid Wacht (Tel. 0681 / 58459-129), der Bahnhofsmission, Diakonie Saar, Renate Ritter-Hoffmann und Julia Bettinger (Tel. 0681 91032172) melden.

Neun Projektpartner arbeiten bei mobisaar zusammen:

> Saarbahn GmbH (www.saarbahn.de) - Koordination

> Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft e.V. (iso) (www.iso-institut.de)

> Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (www.dfki.de)

> B2M Software GmbH (www.b2m-software.de)

> Saarländische Nahverkehrs-Service GmbH (www.saarvv.de)

> Neue Arbeit Saar GmbH (www.neue-arbeit-saar.de)

> Sozialverband VdK Saarland e.V. (www.vdk.de)

> Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT E. V. (www.pro-ehrenamt.de)

> DIAKONISCHE WERK AN DER SAAR/Bahnhofsmission. (www.bahnhofsmission.de)

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner
Dr.-Ing. Jan Alexandersson

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

Daniel Bieber, Kathleen Schwarz, Maurice Rekrut, Jan Alexandersson, Jochen Britz, Johannes Tröger

In: Elena Urdaneta , Brian Worsfold (Hrsg.). Ideas, Products, Services ... 'Social Innovation' for Elderly Persons. Kapitel 2 Seiten 147-157 ISBN 978-84-9144-106-9 Edicions i Publicacions de la Universitat de Lleida 6/2018.

Zur Publikation
Daniel Bieber, Kathleen Schwarz, Maurice Rekrut, Johannes Tröger, Jan Alexandersson

In: Jia Zhou , Gavriel Salvendy (Hrsg.). Human Aspects of IT for the Aged Population. Acceptance, Communication and Participation.. Human Computer Interaction International Conferences (HCII-2018) befindet sich International Conference on Human Aspects of IT for the Aged Population Las Vegas Nevada United States Seiten 355-365 ISBN 978-3-319-92034-4 Springer, Cham 2018.

Zur Publikation
João Mariano, Sibila Marques, Joana Mendonça, Bernard Stree, Michele Lamina, Maurizio Lorenzetto, Louise Pierrel Mikkelsen, Uffe Bundgård-Jørgensen, Johannes Tröger, Andrey Girenko, Jan Alexandersson

In: Human Aspects of IT for the Aged Population. Aging, Design and User Experience: Third International Conference, ITAP 2017, Proceedings. International Conference on Human Aspects of IT for the Aged Population (ITAP-2017) 3rd befindet sich HCII 2017 July 9-14 Vancouver BC Canada I Seiten 199-210 ISBN 978-3-319-58530-7 Springer International Publishing Cham 2017.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence