Projekt

MultilingualWeb-LT

Multilingual Web - Language Technologies

Multilingual Web - Language Technologies

  • Laufzeit:

(EU-Projektname: LT-Web. MultilingualWeb-LT ist der öffentliche Marketingname für das Projekt.)

Ein großes Hindernis welches gegenwärtig der effektiven Integration von Sprachtechnologie (z.B. maschinelle Übersetzung) in Mainstream Webtechnologien im Wege steht, ist der Mangel an standardisierten Informationen über den Inhalt, also Metadaten. Mit anderen Worten, Sprachtechnologie werden "blind" ohne klares Hintergrundwissen über den zu verarbeiteten Inhalt angewandt, und ohne ein Spur hinsichtlich der bereits ausgeführten Verarbeitungsschritte zu hinterlassen. Da es keinen allgemein akzeptierten Ansatz gibt um Inhalte und Verarbeitungsschritte zu beschreiben, geht eine Menge wertvoller Informationen verloren.

Das Ziel von MultilingualWeb-LT (Multilingual Web - Language Technologies) ist es zu demonstrieren wie derartige Metadaten kodiert, sicher weitergegeben und in verschiedenen Prozessen genutzt werden können, z.B. Lokalisierungsworkflows und -frameworks wie Okapi, maschinelle Übersetzung, oder CMS Systeme wie Drupal.

Statt eines theoretischen und institutionalisierten Standardisierungsansatzes zielt LT-Web darauf ab, Referenzimplementationen mit echten Systemen und Nutzern zu entwickeln, wodurch der Wert der Metadaten konkret demonstriert wird. Die daraus resultierenden Konventionen und Ergebnisse werden dokumentiert und als W3C Standard veröffentlicht, inklusive der notwendigen Dokumentation, Daten und Test Suite, wie es der W3C Standardisierungsprozess erfordert.

Partner

Publikationen zum Projekt

Thierry Declerck

In: Proceedings of the Workshop on Lexical and Grammatical Resources for Language Processing. Workshop on Lexical and Grammatical Resources for Language Processing (LG-LP-14) befindet sich 25th International Conference on Computational Linguistics August 24-24 Dublin Ireland The COLING 2014 Organizing Committe Dublin 8/2014.

Zur Publikation
Eveline Wandl-Vogt, Thierry Declerck

In: Andrea Abel , Chiara Vettori , Natascia Ralli (Hrsg.). Proceedings of the XVI EURALEX International Congress. EURALEX International Congress (EURALEX-14) The User in Focus July 15-19 Bolzano/Bozen Italy Seiten 329-343 ISBN 978-88-88906-97-3 EURAC research Bolzano 7/2014.

Zur Publikation
Isabella Flucher, Eveline Wandl-Vogt, Thierry Declerck

In: Andrea Abel , Chiara Vettori , Natascia Ralli (Hrsg.). Proceedings of the XVI EURALEX International Congress. EURALEX International Congress (EURALEX-14) The User in Focus July 15-19 Bolzano/Bozen Ireland Seiten 1239-1246 ISBN 978-88-88906-97-3 EURAC research Bolzano 7/2014.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence