Projekt

PMC 2768

PMC Regionale Projektleitstelle 2011 - 2013

PMC Regionale Projektleitstelle 2011 - 2013

  • Laufzeit:

Im Juli 2009 wurden im Rahmen des „Förderprogramms Modellregion Elektromobilität“ der Bundesregierung acht Modellregionen Elektromobilität ausgerufen. Ziel des Förderprogramms ist eine schnelle und nachhaltige Einführung von Elektromobilität in Deutschland, und darüber hinaus Deutschland zum Leitanbieter in Sachen Elektromobilität werden zu lassen. Erklärtes Ziel ist es, dass bis zum Jahr 2020 eine Millionen Elektroautos auf deutschen Straßen fahren. Da man davon ausgeht, dass sich Elektromobilität aus Clustern heraus entwickeln wird, wurden Modellregionen ins Leben gerufen. Eine der acht Modellregionen ist die Modellregion Bremen/Oldenburg. Für sie ist die Regionale Projektleitstelle die zentrale Organisationseinheit, von der aus die Aktivitäten der Region gesteuert werden. Sie übernimmt die übergeordnete Programmkoordination auf regionaler Ebene und ist direkter Ansprechpartner der nationalen Programmkoordination. Damit ist sie die Schaltstelle zwischen der nationalen Strategie Elektromobilität einerseits und deren Umsetzung in der Modellregion Bremen/Oldenburg andererseits. Die Marktvorbereitung- und Einführung von Elektromobilität wird durch die Projektleitstelle begleitet. Dabei richtet die Regionale Projektleitstelle ihren Blick in alle Richtungen. Sie schafft Kooperationen und Projektpartner, plant Projekte, demonstriert Elektromobilität in der Öffentlichkeit, und berichtet an den nationalen Programmkoordinator. Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (Fraunhofer IFAM) übernehmen die Koordination der Regionalen Projektleitstelle. Mit Hilfe der Regionalen Projektleitstelle wurde bereits ein Netzwerk aus Behörden, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft mit dem Ziel geschaffen ein gemeinsames, einheitliches Vorgehen zur Einführung und nachhaltigen Verankerung von Elektromobilität in der Region zu ermöglichen. Auch werden von der Regionalen Projektleitstelle künftige Aktivitäten und Projekte geplant und begleitet. Neben dem Projektmanagement und der Projektentwicklung, gehört auch die Außendarstellung und die Öffentlichkeitsarbeit zu den Aufgaben der Projektleitstelle. Denn Elektromobilität soll in der Modellregion sichtbar und erfahrbar sein. Die Regionale Projektleitstelle steuert die Aktivitäten der Modellregion und ist Mittler zwischen den Zielen der Bundesregierung und der Umsetzung vor Ort. Damit leistet sie einen entscheidenden Beitrag bei der Einführung von Elektromobilität in der Bundesrepublik Deutschland.

Partner

FhG IFAM

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence