Projekt

QTLaunchPad

Preparation and Launch of a Large-Scale Action for Quality Translation Technology

Preparation and Launch of a Large-Scale Action for Quality Translation Technology

  • Laufzeit:

Die Nachfrage nach Qualitätsübersetzungen von Texten in andere Sprachen wächst ständig. In Europa schmerzt das Fehlen von schneller, bezahlbarer Qualitätsübersetzung besonders. Ungeachtet der beachtlichen Erfolge im Bereich der Maschinellen Übersetzung (MÜ), die ganz neue Anwendungsbereiche und -märkte eröffnet haben, konnten die technischen Barrieren hin zu druckreifen Übersetzungen, die man nach außen geben und veröffentlichen kann, bislang nicht bewältigt werden. Folgerichtig wird heutzutage weit weniger übersetzt als im optimalen Geschäftsleben erforderlich oder teilweise sogar gesetzlich vorgeschrieben ist.

QTLaunchPad hat die besten europäischen Forschungszentren für MÜ, die anspruchsvollsten und enthusiastischen Großanwender von Übersetzungstechnologien, technophile und qualitätsbewusste Übersetzungsdienstleister und Sprachtechnologie-Provider sowie erfahrene Technologie-Integratoren zusammengebracht, um gemeinsam einen kraftvollen Vorstoß zur Überwindung vorhandener Qualitätsbarrieren zu machen. Mit diesem Ziel hat das Projekt

  • die nötigen Werkzeuge, wie etwa spezielle Übersetzungskorpora, Testsuiten und Werkzeuge zur Qualitätsbewertung bereitgestellt,
  • eine Qualitätsmetrik zur Bewertung von MÜ und menschlicher Übersetzung erzeugt,
  • die automatische Selbsteinschätzung von MÜ-Systemen verbessert,
  • eine vorhandene Plattform zum Austausch von Werkzeugen und Ressourcen um die Bedürfnisse von MÜ-Forschung erweitert

und nicht zuletzt eine groß angelegte Forschungs- und Innovationsinitiative geplant und ins Leben gerufen, um den Durchbruch zur Qualitätsübersetzung technologisch in die Wege zu leiten.

Partner

QT Launchpad was led by the German Research Center for Artificial Intelligence (DFKI). The consortium consisted of the Center for Next Generation Localisation at Dublin City University (CNGL), Athena Institute for Language and Speech Processing (ILSP), and the University of Sheffield. QTLaunchPad cooperated closely with stakeholder groups such as the Globalization and Localization Association (GALA).

Publikationen zum Projekt

Arle Lommel, Aljoscha Burchardt, Vivien Macketanz

In: Universal Access in the Information Society 20? Seiten 1-15 Springer 2020.

Zur Publikation
Aljoscha Burchardt, Hans Uszkoreit

In: Attila Görög , Pilar Sánchez-Gijón (Hrsg.). Tradumàtica: tecnologies de la traducció 12 Seiten 455-463 12/2014.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence