Projekt

RefMod06

Referenzmodellierung 2006

Referenzmodellierung 2006

  • Laufzeit:

Referenzmodellierung 2006 - Wiederverwendung fachkonzeptioneller Softwaremodelle für kleine und mittlere Softwareunternehmen durch adaptive, komponentenorientierte Referenzmodellierung: Konzept, Modellierungstechnik und Werkzeug.

Ziel des Projekts RefMod06 ist die Entwicklung einer Modellierungstechnik, die es kleinen und mittleren Softwareunternehmen erlaubt, aus bestehenden Referenzmodellen kundenspezifische Varianten abzuleiten, zu verwalten und weiterzuentwickeln. Die Grundlage der zu entwickelnden Modellierungstechnik bilden Adaptionsmechanismen, die um ein Controllingkonzept ergänzt werden. Die fachkonzeptionelle Spezifikation der Modellierungstechnik wird in einem Modellierungstool prototypisch umgesetzt, welches zur Beschleunigung der Softwareentwicklung Codegeneratoren bereitstellt. Die Validierung der Ergebnisse erfolgt anhand einer Pilotanwendung im Handel.

Projekt teilen auf:

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

Christian Seel, Patrick Delfmann, Tobias Rieke

In: Barbara Weber, Manfred Reichert, Jan Mendling (Hrsg.). Proceedings of the IEEE Workshop on Flexibility in Process-aware Information Systems. IEEE International Workshops on Enabling Technologies: Infrastructure for Collaborative Enterprises (WETICE-06) June 26-28 Manchester United Kingdom Seiten 285-290 IEEE 6/2006.

Zur Publikation
Oliver Thomas, Otmar Adam, Christian Seel

In: Proccedings of the 2nd Workshop on Knowledge Management for Distributed Agile Processes: Models, Techniques, and Infrastructure. Workshop on Knowledge Management for Distributed Agile Processes: Models, Techniques, and Infrastructure (KMDAP-2005) befindet sich WM 2005 April 10-13 Kaiserslautern Germany DFKI 2005.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence