Projekt

Semantic-e-Ink

Semantic-e-Ink

Semantic-e-Ink

  • Laufzeit:

Ziel von Semantic eInk ist es, den Semantic Desktop um ein neues Eingabemedium, das interaktive Papier, zu erweitern. Semantic eInk ermöglicht es dem Benutzer, Annotationen auf das Papier zu machen, die dann automatisch erkannt und an den persönlichen Semantic Desktop geschickt werden.

Weitere Infos auf der Homepage

Projekt teilen auf:

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

Andreas Dengel

In: Pattern Recognition Letters (PRL) 35 Seiten 204-213 Elsevier 2014.

Zur Publikation
Christoph Langenhan, Frank Petzold, Andreas Dengel

In: Isabelle Bichindaritz , Stefania Montani (Hrsg.). Case-Based Reasoning Research and Development: 18th International Conference on Case-Based Reasoning. International Conference on Case-Based Reasoning (ICCBR-2010) 18th July 19-22 Alessandria Italy Seiten 510-524 Lecture Notes in Artificial Intelligence (LNAI) 6176 ISBN 978-3-642-14273-4 Springer Verlag Heidelberg 7/2010.

Zur Publikation
E. Indermühle, Horst Bunke,

In: Proceedings of the 10th International Conference on Document Analysis and Recognition 2009. International Conference on Document Analysis and Recognition (ICDAR-09) July 26-29 Barcelona Spain Seiten 1186-1190 7/2009.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence