Projekt

SYNERGIE

System zur Optimierung der Energieeffizienz von Kommunalen Kläranlagen durch Intelligentes Wissensmanagement

System zur Optimierung der Energieeffizienz von Kommunalen Kläranlagen durch Intelligentes Wissensmanagement

  • Laufzeit:

Im Rahmen des Projekts SYNERGIE wird ein intelligentes Energiemanagementsystem für Kläranlagen entwickelt. Es erfasst und verknüpft alle für den Themenbereich "Energie auf Kläranlagen" relevanten Informationen und bietet gleichzeitig Mechanismen, die eine systemübergreifende Optimierung der Energieerzeugung und -nutzung (inkl. der anfallenden Wärme) ermöglichen.

Ein Bestandteil von SYNERGIE ist eine Wissens- und Informationsdatenbank (Ontologie), welche neben Informationen von Anlagenkomponenten (z.B. Pumpen und Gebläse/Verdichter und deren Kennlinien; Kennwerte Blockheizkraftwerk zur Erzeugung von elektrischer Energie und Wärme aus Biogas) auch Informationen zu ablaufenden Prozessen (z.B. optimale Bedingungen für die Produktion von Bio- bzw. Faulgas wie Temperatur, pH-Werte im Faulbehälter) und Energiekosten (z.B. Tarifinformationen des entsprechenden Energieversorgungsunternehmens) zur Verfügung stellt.

Speziell angepasste Schnittstellen ermöglichen den Datenaustausch zwischen dem SYNERGIE-System und dem Prozessleitsystem als auch der Modellierungs- und Simulationssoftware. Ziel ist die Umsetzung einer möglichst freien Kombinierbarkeit der Systeme untereinander.

Zur Darstellung der Informationen und Interaktion werden skalierbare Visualisierungs- und Interaktionstechniken verwendet. In diesem Zusammenhang werden moderne Multitouch-Techniken untersucht. Diese bieten eine schnelle und intuitive Steuerung und Analyse unter Verzicht auf die übliche Kombination aus Tastatur und Maus. Diese Aufgabenstellung bedingt die Erforschung neuer User-Interface-Konzepte, die losgelöst von alten Designs und simplen 1:1-Transfers üblicher Mausinteraktionen eine optimale Multitouch-Unterstützung bieten.

Partner

  • ifak system GmbH
  • Technische Universität Kaiserslautern - Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft

Projekt teilen auf:

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

J. Wölle, T. Szczeoanki, R. Teschepetzki,

In: 18. SIMBA-Anwendertreffen. SIMBA Anwendertreffen 18. May 17-18 Magdeburg Germany 5/2011.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence