Projekt

AIRFORCE

Vorhersagen von Passagieraufkommen im Luftverkehr

Vorhersagen von Passagieraufkommen im Luftverkehr

  • Laufzeit:

Um die Dienstleistung für ihre Kunden zu verbessern und ihre Ressourcen zu optimieren, müssen Flughäfen und Fluggesellschaften die Anzahl der Passagiere, deren Zielflughäfen oder die geplanten Reisezeiten vorhersagen können. Jedoch sind die Faktoren, die europäische Bürger zu reisen motivieren, nicht ohne weiteres eindeutig zu identifizieren, indem man auf menschliche Expertise zurückgreift, denn die Anzahl der möglicherweise relevanten Parameter ist zu groß.

In AIRFORCE wird der Beitrag fortgeschrittener statistischer Methoden evaluiert, die intelligente Agenten mit Data-Mining-Techniken kombinieren, um die Anzahl der Flugpassagiere für verschiedene europäische Zielflughäfen vorherzusagen; Methoden zur automatischen Extraktion begrenzter Mengen von relevanten Parametern aus sehr großen Datenmengen werden entwickelt; allgemein verwendbare Regeln zur Extrapolation von Abflug-Ankunft-Paaren werden identifiziert, für die es nur wenig Datenmaterial gibt; Methoden zum intelligenten Retrieval relevanter Daten aus vorhandenen Datenbanken oder dem Internet werden entwickelt; solche Daten werden in einen Vorhersage-Server eingespeist.

Der wesentliche Beitrag des DFKI besteht in multilingualer Informationsextraktion aus WWW-Dokumenten. Neben englischsprachigen Texten werden deutsche, französische und italienische Dokumente verarbeitet. Die extrahierte Information wird aufbereitet und dem Vorhersage-Server zur Verfügung gestellt.

Ein Projektergebnis wird in einer Datenbank europäischer Veranstaltungen und Trends bestehen, mit der leichter festzustellen sein wird, welche wichtigen Ereignisse wo geplant sind, wieviel Menschen wohin reisen werden, welche Regionen besonders stark wachsen usw.

  • Vorhersage von Flugverkehrsaufkommen mithilfe von Data-Mining- und Text-Mining-Techniken
  • Automatische Extraktion verborgener Beziehungen zwischen Ereignissen und Reisehäufigkeiten
  • Automatische Extraktion relevanter Reiseinformation aus WWW-Dokumenten
  • Entwicklung und Erweiterung linguistischer Ressourcen für die Analyse europäischer Sprachen

Partner

Sofresud, Frankreich (Koordinator); DFKI GmbH, Deutschland; Air France, Frankreich; Air Support, Italien; GESAC Flughafen Neapel, Italien

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner
Prof. Dr. Stephan Busemann

Publikationen zum Projekt

Hans-Ulrich Krieger, Witold Drozdzynski, Jakub Piskorski, Ulrich Schäfer, Feiyu Xu

In: Proceedings of 7th KONVENS. Konferenz zur Verarbeitung natürlicher Sprache (KONVENS) Vienna Seiten 105-112 9/2004.

Zur Publikation
Witold Drozdzynski, Hans-Ulrich Krieger, Jakub Piskorski, Ulrich Schäfer, Feiyu Xu

In: KI - Künstliche Intelligenz, German Journal on Artificial Intelligence - Organ des Fachbereiches "Künstliche Intelligenz" der Gesellschaft für Informatik e.V. (KI) German Journal of Artificial Intelligence 'KI-Zeitschrift'. 1 1 Seiten 17-23 2004.

Zur Publikation
Stephan Busemann, Witold Drozdzynski, Hans-Ulrich Krieger, Jakub Piskorski, Ulrich Schäfer, Hans Uszkoreit, Feiyu Xu

In: Proceedings of the Interactive Posters/Demonstration at ACL-03. Annual Meeting of the Association for Computational Linguistics (ACL) Sapporo Japan Seiten 117-120 2003.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence