Projekt

COLLATE 2

COmputational Linguistics and LAnguage TEchnology for real-life applications 2

  • Laufzeit:

COLLATE II ist ein Projekt zum Aufbau und weiteren Ausbau des Deutschen Kompetenzzentrums für Sprachtechnologie in Saarbrücken und der Position der deutschen Forschung und Entwicklung im Bereich Sprachtechnologie.

Das Kompetenzzentrum besteht aus drei Komponenten:

  • einem mobilen Demonstrationszentrum zur verbesserten Verbreitung und Förderung von Sprachtechnologie,
  • dem virtuellen Informationszentrum LT-World, das Innovation durch semantisch strukturiertes web-basiertes Informationsmanagement bewirkt, indem fortgeschrittene Wissens- und Sprachtechnologien zum Einsatz kommen
  • dem Evaluationszentrum, in dem innovative benutzerzentrierte Evaluationsmethoden für Sprachtechnologie-Systeme erforscht werden und Evaluationsmethoden auf europäischer Ebene vorangetrieben werden

Forschung in drei zentralen Anwendungsgebieten der Sprachtechnologie wird dazu beitragen, den Transfer von neuen Methoden aus dem universitären Labor in realistische Anwendungen zu beschleunigen:

  • Ressourcenadaptive Sprachverarbeitung für mobile multimodale Dialogsysteme
  • Unterstützung für Teilnehmer an realen und virtuellen Konferenzen
  • Informationszugriff für Dialoganwendungen

Partner

---

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner
Prof. Dr. Stephan Busemann

Publikationen zum Projekt

Witold Drozdzynski, Hans-Ulrich Krieger, Jakub Piskorski, Ulrich Schäfer

In: Proceedings of the 5th International Workshop on Finite-State Methods and Natural Language Processing. International Workshop on Finite State Methods in Natural Language Processing (FSMNLP-2005) September 1-2 Helsinki Finland Seiten 302-303 Lecture Notes in Artificial Intelligence (LNAI) 4002 ISBN 978-3-540-35469-7 Springer - Lecture Notes in Artificial Intelligence Berlin/Heidelberg 9/2005.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence