Projekt

KDI

Klinische Datenintelligenz

  • Laufzeit:

In dem Projekt „Datenintelligenz für klinische Lösungen“ steht die Entwicklung intelligenter Lösungen basierend auf der Auswertung großer und komplexer Datenmengen im Vordergrund. Ein besonders wichtiger Fokus im Projekt ist die Berücksichtigung von Datensicherheit sowie die Anonymisierung bzw. Pseudonymisierung von Datenquellen als Grundlage der zu entwickelnden Lösungen. Das Projekt schafft Grundlagen für eine Nutzung von „Big Data“ im nationalen medizinischen Umfeld sowohl für KMUs wie für internationale Großunternehmen und setzt die erarbeiteten Konzepte innerhalb von zwei medizinisch relevanten und konkreten medizinischen Fragestellungen um. Im Rahmen des Projektes stehen Themen wie Datenzugang, Datenzusammenführung, Anonymisierung, Semantik, Data Analytics und die Anwendungsszenarien im Vordergrund. Big Data Technologien im engeren Sinne werden nur dann eingesetzt, wenn die angestrebten Lösungen diese Technologien fordern.

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

Alexander Prange, Michael Barz, Daniel Sonntag

In: Proceedings of the Twenty-Sixth International Joint Conference on Artificial Intelligence, IJCAI-17. International Joint Conference on Artificial Intelligence (IJCAI-17) Seiten 5241-5242 IJCAI 2017.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence