Projekt

KI-STAGING

Intelligente Verfahren zur Analyse von Artikelbeschreibungen

Intelligente Verfahren zur Analyse von Artikelbeschreibungen

  • Laufzeit:
  • Forschungsthemen
    Sonstige

Im Projekt KI-Staging entwickeln der DFKI-Forschungsbereich Cyber-Physical Systems und die ePhilos AG intelligente Verfahren zur Analyse von Artikelbeschreibungen, um Artikel einheitlich in Katalogen zu erfassen und so Artikeldatenbestände zu optimieren. Dazu sollen Methoden der natürlichen Sprachverarbeitung Anwendung finden, wie sie im Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) entwickelt werden.

Unternehmen wickeln ihre Einkaufsprozesse zunehmend über elektronische Kataloge oder auch angebundene Online-Shops ab. Dafür nutzen sie so genannte eProcurementsysteme, die operative Bestellprozesse etwa durch die Nutzung von Einkaufsvorteilen, Automatisierung und Prozesszeitreduzierung optimieren. Um eine effiziente Artikelsuche in den Bestellkatalogen zu ermöglichen, ist es notwendig, für jeden einzelnen Artikel eine Beschreibung seiner wesentlichen, teilweise produktspezifischen Merkmale und Ausprägungen – z.B. Größe, Format, Farbe etc. – zu hinterlegen. Entsprechende Beschreibungen von Lieferanten existieren jedoch oft nur in Form von Fließtext, wobei benötige Informationen häufig fehlen. Diese manuell zu ergänzen ist bei Katalogen mit mehreren tausend, sich regelmäßig ändernden Artikeln wirtschaftlich nicht möglich. Im Rahmen von KI-Staging entwickeln die Projektpartner daher Verfahren zur Analyse von Artikelbeschreibungen, mit deren Hilfe sich die gewünschten Merkmale aus unstrukturiertem Fließtext zumindest teilweise automatisch erkennen und extrahieren lassen. Dazu kommen Methoden der natürlichen Sprachverarbeitung zum Einsatz. Die wesentlichen Artikelbeschreibungen, inklusive der im Text z.T. nur umschriebenen Merkmale mit Ausprägungen, fließen als Ergebnis der Analyse in eine umfangreiche Wissensdatenbank ein.

Partner

ePhilos AG

Fördergeber

Land (KI-Staging wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie des Landes Bremen gefördert)

FUE0595B

Land (KI-Staging wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) sowie des Landes Bremen gefördert)

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Keyfacts

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence