Projekt

LAWCHECK

Automatische Formalisierung gesetzlicher Regularien mit Hilfe von Natural Language Processing Techniken

  • Laufzeit:
  • Forschungsthemen
    Sonstige

Im Rahmen des Kooperationsprojektes sollen Verfahren entwickelt werden, welche eine (semi)automatische Formalisierung von natürlich-sprachlichen gesetzlichen Regularien ermöglicht. Dafür sollen Techniken des Natural Language Processings (NLP) Anwendung finden. Konkret soll ein Prototyp entwickelt werden, welches vorausgewählte sprachliche Beschreibungen gesetzlicher Regularien als Eingangsdaten erhält und in eine äquivalente formale Beschreibung überführt. Die resultierende formale Beschreibung kann anschließend z.B. für die Unterstützung bei der Entwicklung von Automatisierungsprozessen oder der automatischen Prüfung auf Vollständigkeit und Widerspruchsfreiheit genutzt werden.

Fördergeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

KF2013014

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Keyfacts

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence