Publikation

Memorandum zu einem Institut für Evolutionswissenschaft. Suchprozesse für innovative Fragestellungen in der Wissenschaft

Hans Uszkoreit, Rudolf Stichweh, Heinz-Ulrich Reyer

1 Werner Reimers Stiftung 1999.

Abstrakt

Zwei große Lücken stellen die Autoren in der gegenwärtigen Forschungslandschaft fest: 1. Es fehlt eine transdisziplinäre allgemeine Evolutionstheorie. 2. Es fehlen laterale Verknüpfungen unter den beteiligten Disziplinen. Alle genannten Disziplinen stehen in mehr oder weniger engen Beziehungen zur Evolutionsbiologie. Die Forschungsansätze in den einzelnen Disziplinen sind jedoch voneinander isoliert, so daß Querverbindungen fehlen und beispielsweise die wechselseitigen Anregungen zwischen evolutionären Kulturtheorien und evolutionärer Ökonomie minimal sind. Das vorgeschlagene Institut für Evolutionswissenschaft soll daher 1. eine transdisziplinäre allgemeine Evolutionstheorie oder allgemeine Selektionstheorie entwickeln. 2. Die Theorie- und Modellbildung in den einzelnen Disziplinen vorantreiben, um auf diese Weise die Anregungs- und Lernchancen interdisziplinären Kontakts zu optimieren.

Weitere Links

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence