Publikation

Community Infrastructure - Designwerkzeuge zur partizipatorischen Stadtgestaltung

Malte Bergmann, Bianca Herlo, Jennifer Schubert, Andreas Unteidig

In: Bastian Lange , Gottfried Prasenc , Harald Saico (Hrsg.). Ortsentwürfe. Urbanität im 21. Jahrhundert.. Seiten 62-67 ISBN 978-3-86859-229-0 Jovis Verlag Berlin 7/2013.

Abstrakt

In diesem Artikel argumentieren wir für Community Infrastructuring als einen Ansatz des kooperativen Stadt-Machens. Im Kern der offenen und partizipativen Herangehensweise steht das Bestreben, durch die Entwicklung und Bereitstellung von designerischen Werkzeugen einen pluralistischen Diskurs innerhalb von urbanen Räumen zu fördern. Anstatt als Experten/-innen Probleme zu definieren und Problemlösungen zu entwickeln, also stellvertretend für die jeweiligen Individuen und Gruppen zu agieren, geht es darum, mittels partizipatorischer Methoden komplexe Problemlagen diskursiv zu erörtern und praktisch auf sie zu reagieren.

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence