Publikation

21 Ethische Fragen der Künstlichen Intelligenz

Birgit Beck, Stefan Bauberger, Aljoscha Burchardt, Peter Remmers

In: Günther Görz , Ute Schmid , Tanya Braun . Handbuch der Künstlichen Intelligenz. Seiten 907-934 De Gruyter 2020.

Abstrakt

Es gibt keine allgemein anerkannte und trennscharfe Definition des Begriffs „Künst­liche Intelligenz“ (siehe hierzu auch Kapitel 1). Die Gründe hierfür sind vielfältig, an­gefangen mit dem grundsätzlichen Problem, dass schon der Begriff bzw. das Phä­nomen der menschlichen (oder „natürlichen“) Intelligenz nicht klar definiert ist [52,S.17f.].MitdieserFeststellungerübrigtsichaufdenerstenBlickfastdieFragedanach,was der Zusatz „künstlich“ eigentlich noch an Bedeutungsaspekten hinzufügt.

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence