Publikation

Technikgestützte, alltagstaugliche Mobilisierungsunterstützung in der mobilen Rehabilitation

Kinga Schumacher, Hans Uszkoreit, Aaron Ruß, Aljoscha Burchardt, Norbert Reithinger

In: Hans Uszkoreit , Aljoscha Burchardt . IT für soziale Inklusion. Seiten 109-120 De Gruyter Oldenbourg 7/2018.

Abstrakt

Die mobile Rehabilitation begünstigt, dass die Patienten länger und früher selbstständig in ihrem häuslichen Umfeld verbleiben können. Die Durchführung dieser Rehabilitationsart ist derzeit jedoch noch aufgrund zahlreicher Schwachstellen ineffizient. Im Projekt MORECARE wird untersucht, wie der Einsatz von Technik zur Minderung oder sogar Behebung der Probleme beitragen kann. Dieser Beitrag stellt Lösungskonzepte des Teilbereichs der Mobilisierungsunterstützung vor, die den Schwerpunkt auf sensorbasierte Mobilitätserfassung und motivierendes Feedback legen.

Projekte

Weitere Links

10.1515_9783110561371-011.pdf (pdf, 708 KB )

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence