Publikation

Semantische Integration von Ontologien und Ereignisgesteuerten Prozessketten

Oliver Thomas, Michael Fellmann

In: M. Nüttgens , F. J. Rump , J. Mendling (Hrsg.). EPK 2006 : Geschäftsprozessmanagement mit Ereignisgesteuerten Prozessketten ; 5.Workshop der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und Treffen ihres Arbeitskreises "Geschäftsprozessmanagement mit Ereignisgesteuerten Prozessketten (WI-EPK)". GI-Workshop "Geschäftsprozessmanagement mit Ereignisgesteuerten Prozessketten" (WI-EPK-2006) November 30-December 1 Wien Austria GI Bonn 2006.

Abstrakt

Dieser Beitrag beschreibt eine Erweiterung der Ereignisgesteuerten Prozesskette (EPK), mit deren Hilfe die in natürlicher Sprache formulierte Semantik der Bezeichner von EPK-Modellelementen durch formale Konzepte einer Ontologie repräsentiert werden kann. Hierfür wird ein mehrschichtiger Ansatz entwickelt, der eine Ontologieebene, eine Metadatenebene sowie eine Modellebene umfasst. Durch den vorgestellten Ansatz, der am Beispiel der Web Ontology Language (OWL) illustriert wird, können die Suche und Navigation in EPK-Modelldatenbanken verbessert, eine fortgeschrittene semantische Validierung von EPK-Modellen ermöglicht sowie die Ausführbarkeit der Prozessmodelle erleichtert werden.

Weitere Links

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence