Publikation

VAI: Ein System zur intelligenten Navigation durch VRML Welten mittels graphischer Abstraktion

Christoph Stahl

Mastersthesis Universität des Saarlandes 2001.

Abstrakt

Heute wird der Betrachter von VRML Welten bei der Navigation vor verschiedene Probleme gestellt. Der Wunsch nach einer realitätsnahen Darstellung fordert auf der einen Seite hohe Rechenleistung zur Bildgenerierung. Auf der anderen Seite wird der Betrachter durch die Darstellung zuvieler Details von seinem Navigationsziel abgelenkt. Desweiteren führt gerade ein Hauptvorteil von VRML, die einfache Interaktion mit Objekten, häufig zu einem Problem bei der Navigation. Dies liegt daran, daß die Interaktionsmöglichkeiten für den Betrachter nicht klar erkennbar sind, sondern nur durch Probieren herausgefunden werden können. Ausgehend von diesen Schwierigkeiten wurde in dieser Arbeit das Hilfssystem VAI entwickelt. Das System verwendet erstmalig die Technik der graphischen Abstraktion, die im Prozess der Bilderzeugung sowohl auf der Modell- als auch auf der Generierungsebene eingesetzt wird. Der Betrachter der Welt bekommt durch VAI eine Konsole zur Verfügung gestellt, mit der er interaktiv den Abstraktionsgrad der einzelnen Objekte direkt manipulieren kann. Ergänzend sind funktionale Sichten auf dieWelt abrufbar, um interaktive Elemente und Hyperlinks graphisch besonders hervorzuheben. Die Arbeit beschreibt Architektur und Implementation zweier Varianten des VAI Systems und demonstriert dessen Möglichkeiten anhand von Anwendungsbeispielen.

stahl-diplomarbeit-2001.pdf (pdf, 3 MB )

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence