Publikation

Logisches Programmieren mit Feature - Typen

Georg Seul

DFKI DFKI Documents (D) 90-02 1990.

Abstrakt

Diese Arbeit integriert Feature-Typen in eine logische Programmiersprache mit polymorpher Typdisziplin und Untersorten. Während die Typisierung die Erkennung vieler Programmierfehler zur Compile-Zeit ermöglicht, stellen Feature-Typen abstrakte Zugriffsfunktionen und einen Vererbungsmechanismus zur Verfügung. Es wird zunächst gezeigt, wie die Semantik und die allgemeinen operationalen Methoden (Interpreter, Typ-Checker) einer polymorphen Sortenlogik mit Feature-Typen aussehen können. Die logische Programmiersprache TEL verfügt bereits über ein polymorphes Typkonzept mit Untersorten. Wir beschreiben den Entwurf und die Implementierung einer Erweiterung von TEL um Feature-Typen. Es stellt sich heraus, daß die Einbettung von Feature-Typen in das Modulkonzept von TEL interessante Möglichkeiten im Sinne des `information hiding' bietet.

D-90-02.pdf (pdf, 7 MB )

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence