Publikation

Ein erwartungsgesteuerter Koordinator zur partiellen Textanalyse

Klaus-Peter Gores, Rainer Bleisinger

DFKI DFKI Documents (D) 93-07 1993.

Abstrakt

In diesem Papier wird die koordinierende Komponente eines Systems zur erwartungsgesteuerten Textanalyse auf der eingeschränkten Domäne deutscher Geschäftsbriefdokumente vorgestellt. Dazu wurden wesentliche Konzepte und Datenstrukturen zur Modellierung der Domäne, das Nachrichtenmodell, entwickelt (siehe [Gores & Bleisinger 92]). Mit diesem Nachrichtenmodell steuert die Komponente die Textextraktion der Informationen eines vorliegenden Briefdokumentes. Sie wird in ihrer Arbeit von Spezialisten, sogenannten Substantiierern, unterstützt, die auf dem Text arbeiten. Dazu muß intensiver Nutzen von den Informationen eines Lexikons gemacht werden. Die Repräsentation des Ergebnisses erfolgt in einer Form, die eine weitere Verarbeitung, wie die semantische Interpretation und eine darauf aufbauende Generierung neuer Aktionen begünstigt.

D-93-07.pdf (pdf, 4 MB )

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence