Publikation

Von Textgeneratoren zu Intellimedia-Präsentationssystemen

Elisabeth Andre, Thomas Rist

DFKI DFKI Research Reports (RR) 94-02 1994.

Abstrakt

Während Textgeneratoren ausschließlich auf das Medium Sprache zurückgreifen, nutzen Intellimedia-Präsentationssysteme die individuellen Stärken unterschiedlicher Medien, wie Text, Graphik, Gestik und Animation, für die Informationsdarbietung. Die aus kommunikationstheoretischer Sicht allgemeinere Aufgabe wirft einerseits neue interessante Probleme auf, etwa die Selektion und die Koordination von Medien, führt aber andererseits zu einer umfassenderen Behandlung von Fragestellungen, die bereits von der Textgenerierung her bekannt sind. Dieses Papier stellt die erste Generation von sprachverarbeitenden Intellimedia Präsentationssystemen vor, skizziert die neuen Problemstellungen und beschäftigt sich insbesondere mit der Frage, inwiefern sich Methoden zur Textgenerierung verallgemeinern lassen, damit sie für die Informationspräsentation mit mehreren Medien anwendbar sind.

RR-94-02.pdf (pdf, 21 MB )

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence