Publikation

Mehrsprachige Informations- und Kommunikationstechnologien für eine digitale europäische Öffentlichkeit

Mayte Peters, Georg Rehm

In: Gunnar Bender , Klaus Siebenhaar . SLS 14. Social Learning Space: Europa - digital, real, historisch. Seiten 136-145 Siebenhaar Berlin 7/2014.

Abstrakt

Was bewegt Europa? Was und wie erzählt Europa? Welche Bilder, Erinnerungen und Vorstellungen verbinden uns? Mit welchen Medien können wir uns besser austauschen und verständigen? Das war das Programm des „Social Learning Space“, der 2014 in Deutschlands nationaler Kunsthalle, dem Berliner Martin-Gropius-Bau, veranstaltet wurde und dessen Ergebnisse hier als Buch vorliegen. Akteure aller Fachdisziplinen, Schüler, Studenten und App-Entwickler diskutierten, referierten und entwickelten in einem 28-stündigen Marathon Team-Ideen und Narrationen des Europa von heute für morgen. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts steht eine solche europäische Recherche natürlich ganz im Zeichen der Digitalisierung von Big Data und Sozialen Medien: Sie sind Träger wie Plattform dieser Bilder, Erzählungen und Diskurse. Diese Medien, Informations?uten und Datenberge erfordern aber auch besondere Kompetenzen: Medienproduzentenkompetenz oder neuerdings Data Literacy. Folglich war der SLS 14 Lernort, Konferenz, Forum, Workshop, Labor und Hackathon in einem – eine Entdeckungsreise in bester Tradition der europäischen Aufklärung. (Abstract des Gesamtbuches)

Projekte

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence