Publikation

Konzepte für sensorbasierte Mobilisierungsunterstützung und motivierendes Feedback in der Mobilen Rehabilitation

Kinga Schumacher, Aaron Ruß, Norbert Reithinger

In: Mario A. Pfannstiel, Sandra Krammer, Walter Swoboda. Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen IV: Impulse für die Pflegeorganisation. Seiten 317-331 ISBN 978-3-658-13644-4 Springer Fachmedien Wiesbaden Wiesbaden 2018.

Abstrakt

Aktivierende Pflege, insbesondere im Rahmen der Mobilen Rehabilitation, ist ein vielversprechender Ansatz, um den Pflege- und Rehabilitationserfolg langfristig zu gewährleisten. Jedoch gibt es im aktuellen Umfeld noch zahlreiche Schwachstellen bei der effizienten Durchführung von mobilen Rehabilitationsmaßnahmen. Dieser Beitrag stellt Probleme sowie Lösungskonzepte dazu vor, wie der Einsatz von Technik zur Minderung oder gar Behebung beitragen kann. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der sensorbasierten Mobilisierungsunterstützung und an einem motivationalen Feedbacksystem. Die Benutzerakzeptanz hängt in beiden Fällen stark davon ab, inwiefern die Systeme ohne größeren Aufwand eingesetzt werden können und wie gut sie sich in den Alltag integrieren lassen.

Projekte

Weitere Links

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence