Publikation

Wir im Kiez – eine multimodale App zur gegenseitigen Nachbarschaftshilfe für Senioren

Norbert Reithinger, Aaron Ruß, Sven Schmeier, Andreas Aue, Nico Beck, Meike Gerlitschka

In: Zukunft Lebensräume. Zukunft Lebensräume (ZL-16) April 20-21 Frankfurt Germany Springer 2016.

Abstrakt

In dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt "Wir im Kiez: Ich mach was für Dich, Barrierefreie Cloud für Senioren" (Förderkennzeichen: 16SV6323) wurde eine multimodale App entwickelt, über die ältere Menschen miteinander in Kontakt treten können, um sich gegenseitig bei alltäglichen Problemen und Fragestellungen zu helfen. Der zentrale Gedanke dabei war die Realisierung einer virtuellen Nachbarschaftshilfe für Menschen, die keine oder nur noch wenig soziale Kontakte haben. Personen können Unterstützung im Kiez anbieten ("Ich kann Gardinen aufhängen", "Ich helfe beim Umgraben"...), die in der Nachbarschaft nachgefragt werden, umgekehrt können Hilfsgesuche aufgegeben werden ("Ich muss für 4 Tage ins Krankenhaus, wer kann meinen Wellensittich versorgen"). Die Hauptzielgruppe von "Wir im Kiez" sind Senioren, die App wurde primär für Tablets entwickelt.

Projekte

AAL_2016.pdf (pdf, 2 MB)

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence