Publikation

Architektur und Umsetzung eines semantischen VR Asset Repositories

Andreas Schmidt, Jan Pflüger, René Schubotz, Andreas Harth

In: Matthias Putz, Philipp Klimant (Hrsg.). 4. Fachkonferenz zu VR/AR-Technologien in Anwendung und Forschung. Fachkonferenz zu VR/AR-Technologien in Anwendung und Forschung (VAR2-2017) 4. December 6-7 Chemnitz Germany Technische Universität Chemnitz 2017.

Abstrakt

Wir beschreiben die Architektur und die prototypische Umsetzung eines Repositories für VR Assets. Assets bilden die Grundbausteine modular aufgebauter VR-Szenen. Mittels eines Repositories lassen sich Assets nachhaltig verwalten und strukturiert bereitstellen. Der Ansatz des semantischen Asset Repository bietet darüber hinaus Versionierung, Variantenmanagement, Modellierung von Kontexten, Verlinkung zu weiteren datenhaltenden Systemen und problemlose Erweiterbarkeit auf Basis einer cloud-fähigen Containerarchitektur.

VAR2-formatiert_v9.pdf (pdf, 1 MB)

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence