KES Konferenz 2011 vom 12.-14. September 2011 an der Technischen Universität in Kaiserslautern

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) veranstaltet zusammen mit dem Lehrstuhl für Integrierte Sensorsysteme des Fachbereichs Elektrotechnik und Informationstechnik (EIT) der Technischen Universität Kaiserslautern die 15. Internationale Konferenz über wissensbasierte und intelligente Informations- und Engineering-Systeme (15th International Conference on Knowledge-Based and Intelligent Information & Engineering Systems).

Die KES Konferenzreihe gilt als eine der international bedeutendsten Veranstaltungen zur Theorie und Anwendung intelligenter Systeme in den Informations- und Ingenieurwissenschaften. Nach Chile und Großbritannien in den vergangenen beiden Jahren findet die 15. Internationale KES Konferenz in diesem Jahr erstmals in Deutschland statt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Konferenz-Homepage im Internet unter
http://kes2011.kesinternational.org

 

Kontakt:

Prof. Dr. Andreas Dengel
Tel.: +49 631 20575 1000
E-Mail: andreas.dengel@dfki.de
Deutsches Forschungszentrum für
Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
Trippstadter Straße 122
67663 Kaiserslautern

Prof. Dr.-Ing. Andreas König
Tel.: +40 631 205 3403
E-Mail: koenig@eit.uni-kl.de
Technische Universität Kaiserslautern
Fachbereich EIT
Lehrstuhl Integrierte Sensorsysteme
Erwin-Schrödinger-Strasse, Geb. 12
67663 Kaiserslautern


Pressekontakt:

Christian Heyer
Tel.: +49 631 20575 1710
E-Mail: christian.heyer@dfki.de
Deutsches Forschungszentrum für
Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
Trippstadter Straße 122
67663 Kaiserslautern

 

KESBanner1  

Beitrag teilen auf:

Kontakt

Reinhard Karger M.A.
Unternehmenssprecher DFKI

Tel.: +49 681 85775 5253


Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI)
Saarland Informatics Campus
Stuhlsatzenhausweg 3
66123 Saarbrücken
Deutschland

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence