Schüler-Kunst-Wettbewerb „Unsere digitale Zukunft” – Preisträger 2019

Am Freitag 6. September 2019 wurden die Preisträgerinnen und Preisträger des rheinland-pfälzischen Schüler-Kunst-Wettbewerbs nominiert. Eine interdisziplinäre Jury bestehend aus Persönlichkeiten der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Kunst bewertete die insgesamt 75 eingesandten Werke in einem mehrstufigen Verfahren.

von links nach rechts: Elisabeth Krämer – Hochschule Kaiserslautern, Markus Bauer – TU Kaiserslautern, Dr. Melissa Ruby – SIAK, Werner Weiss – Insiders Technologies, Martin Picard – Carl Picard Natursteinwerk, Alexandra Seidl – Human Solutions, Marie Gouil – Künstlerin, Reiner Mährlein – Bildhauer, Thomas Brenner – Fotograf, Prof. Dr. Karl-Herbert Schäfer – Hochschule KL, Laura Schwehm – SIAK, Christoph Dammann – Stadt Kaiserslautern, Prof. Dr. Dieter Rombach – SIAK

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden bei einem spannenden Abschlussevent am 15. November 2019 mit Schirmherrin Ministerpräsidentin Malu Dreyer bekanntgegeben und geehrt. Der landesweite Schüler-Kunst-Wettbewerb „Unsere digitale Zukunft“ wird unterstützt vom Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz.

Die SIAK hat mit dem Wettbewerb das Ziel, bei den Schülerinnen und Schülern Interesse für die Digitale Transformation und für den Innovationsstandort Kaiserslautern und Rheinland-Pfalz zu wecken. Zukunft passiert hier bei uns!

Die Preisträgerinnen und Preisträger 2019 kommen von folgenden Schulen:

  • Balthasar-Neumann-Technikum Trier
  • BBS Westerburg
  • BBS EHS Trier
  • BBS Landau
  • Gymnasium im Alfred-Grosser-Schulzentrum Bad Bergzabern IGS Rülzheim
  • IGS Contwig IGS Rheinzabern
  • Lina-Pfaff-Realschule plus Kaiserslautern Realschule plus und FOS im Alfred-Grosser-Schulzentrum Bad Bergzabern
  • Realschule plus Manderscheid
  • Reichswaldgymnasium Ramstein-Miesenbach Wilhelm-Erb-Gymnasium Winnweiler

 

Über den Wettbewerb
Der Schüler-Kunst-Wettbewerb „Unsere digitale Zukunft“ ist eine Initiative der Science and Innovation Alliance Kaiserslautern e.V. (SIAK). Dort arbeiten Wissenschaftler und Unternehmer in einem Netzwerk zusammen, um gemeinsam unsere digitale Zukunft zu gestalten. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer, mit Unterstützung des Ministeriums für Bildung Rheinland-Pfalz.

 

Redaktioneller Kontakt:
Laura Schwehm, M.A.

Tel.: 0631 205-4472

Beitrag teilen auf:

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence