Tag der offenen Tür am DFKI in Bremen: Spektakuläre Technologie-Demonstrationen in einzigartiger Laborlandschaft

Fußballspielende, tanzende und schwimmende Roboter, ein über zwölf Tonnen schwerer Schreitbagger für den Einsatz in menschenfeindlichen Umgebungen und eine künstliche Mondkraterlandschaft, die dem Test autonomer Weltraumsysteme dient – das sind nur einige der Highlights, die Besucherinnen und Besucher am 30. September 2022 von 15 bis 20 Uhr beim Tag der offenen Tür des DFKI in Bremen erwarten. Anlässlich der feierlichen Eröffnung des neuen Erweiterungsbaus öffnet das Institut seine Pforten in der Robert-Hooke-Straße 1 und gewährt spannende Einblicke in die Forschung.

Immer gut besucht: Der Tag der offenen Tür des DFKI in Bremen

Erstmalig haben interessierte Bürgerinnen und Bürger beim Tag der offenen Tür die Gelegenheit, den neuen weitläufigen Anbau, der u.a. zusätzliche Testanlagen, Labore und Werkstätten beherbergt, zu erkunden. Er bietet den derzeit rund 190 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bremer Forschungsbereiche Robotics Innovation Center und Cyber-Physical Systems auf einer Fläche von etwa 4.500 Quadratmetern eine einzigartige Infrastruktur, um die Erforschung von Zukunftsthemen wie Mensch-Maschine-Kooperation, Weltraumrobotik, Eingebettete Systeme und Quanten-KI voranzutreiben.

Während ihres Rundgangs durch das DFKI-Gebäude lernen die Besucherinnen und Besucher aktuelle Projekte kennen, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler anhand zahlreicher eindrucksvoller Exponate und Demonstrationen erläutern. Dabei erfahren sie zum Beispiel, welchen Nutzen die Forschung des DFKI für Anwendungsbereiche wie Raumfahrt, Medizin und industrielle Produktion hat, wie sich die Sicherheit und Korrektheit elektronischer Systeme gewährleisten lässt, wofür Roboter unter Wasser, im Weltraum und in der Pflege eingesetzt werden oder wie sie beim Umweltschutz und in Katastrophengebieten behilflich sein können. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, das Team „B-Human“, den amtierenden Weltmeister im Roboterfußball, in Aktion zu erleben, einer Tanzeinlage des humanoiden Roboters RH5 beizuwohnen, Roboter beim Tauchen im großen Salzwasserbecken oder Erklimmen des Mondkraters zu beobachten sowie den Schreitbagger ARTER auf dem Testgelände im Außenbereich zu bestaunen.

Ein Rahmenprogramm mit interaktiven Formaten, Austausch mit Expertinnen und Experten sowie einem Kino, das spannende Filme aus der Forschung zeigt – z.B. von Experimenten und Feldtests im In- und Ausland – ergänzt das umfangreiche Angebot an diesem Tag. 

Das Wichtigste in Kürze:
Was? Tag der offenen Tür am DFKI in Bremen
Wann? 30. September 2022, 15 bis 20 Uhr
Wo? Robert-Hooke-Str. 1, 28359 Bremen
Anfahrt

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bei Gruppen ab 15 Personen wird um Anmeldung gebeten, per E-Mail an uk-hb@dfki.de.

Beitrag teilen auf:

Pressekontakt:

Unternehmenskommunikation Bremen
Besucherinnen und Besucher in der europaweit einmaligen Maritimen Explorationshalle
Auch 2022 dabei: Die erfolgreichen Roboter-Kicker des Teams „B-Human“
Der autonome Schreitbagger ARTER auf dem Außengelände
Das begeistert schon die Kleinsten: Weltraumroboter und Mondkrater am DFKI in Bremen

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence