Netzwerke & Initiativen

Charta digitale Vernetzung

Die Charta der digitalen Vernetzung ist eine Unternehmens-Initiative und wurde im Zuge des Nationalen IT-Gipfels der Bundesregierung initiiert. Initiatoren sind namhafte deutsche und internationale Unternehmen, Verbände und wissenschaftliche Institutionen. Dazu gehören u. a. das Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, Deutsche Telekom, adidas, Deutsche Bahn, Robert Bosch, Cumulocity, RWE, Cisco Systems, Ericsson, GE, Intel Deutschland, ORACLE, Vodafone, Bitkom, VATM & das Hasso-Plattner-Institut.

Mit zehn Grundsätzen, unter anderem zu gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Potenzialen, zum Umgang mit Daten, einer diskriminierungsfreien Teilhabe, Bildung und Qualifikation sowie einem gemeinsamen Dialog von Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft, bekennen sich alle Charta-Unterzeichner dazu, ihren Beitrag für eine zukunftsgerechte digitale Transformation Deutschlands zu leisten. Die Charta ist deshalb ein freiwilliges Bekenntnis für eine verantwortungsvolle Gestaltung der Digitalisierung.

Weitere Informationen:

www.charta-digitale-vernetzung.de

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence