Skip to main content Skip to main navigation

Prof. Dr. Ralf Möller

Publikationen

Malte Luttermann; Tanya Braun; Ralf Möller; Marcel Gehrke

In: Proceedings of the Thirty-Eighth AAAI Conference on Artificial Intelligence. AAAI Conference on Artificial Intelligence (AAAI-2024), February 20-27, Vancouver, Canada, AAAI Press, 2024.

Zur Publikation

Malte Luttermann; Mattis Hartwig; Tanya Braun; Ralf Möller; Marcel Gehrke

In: Proceedings of the Third Conference on Causal Learning and Reasoning (CLeaR-24). Conference on Causal Learning and Reasoning (CLeaR-2024), April 1-3, Los Angeles, CA, USA, PMLR, 2024.

Zur Publikation

Melle Mendikowski; Benjamin Schindler; Thomas Schmid; Ralf Möller; Mattis Hartwig (Hrsg.)

Canadian Conference on Artificial Intelligence (AI-2023), located at The 36th Canadian Conference on Artificial Intelligence, June 5-9, Montreal, Quebec, Canada, Canadian Artificial Intelligence Association, 6/2023.

Zur Publikation

Profil

Kurzbiografie

Ralf Möller leitet als Wissenschaftlicher Direktor den Forschungsbereich Stochastische Relationale KI im Gesundheitswesen am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und ist Direktor des Instituts für Informationssysteme an der Universität zu Lübeck. Professor Möller war Mitorganisator mehrerer internationaler Workshops zu Beschreibungslogiken sowie des European Lisp Symposiums 2011. Er hat 2019 als Co-Chair an der Organisation der Konferenz „International Conference on Big Knowledge“ ICBK19 in Peking mitgewirkt, und er organisiert als Co-Chair mit den Kollegen Edelkamp und Rückert die Konferenz „Künstliche Intelligenz“ KI2021 in Berlin. Prof. Möller ist Associate Editor für das Journal of Knowledge and Information Systems, Mitglied des Editorial Board des Journal on Big Data Research, sowie Gutachter für Mathematical Reviews/MathSciNet.

Wissenschaftlicher Werdegang und Ämter

  • seit 2021 Studiengangsleiter und Prüfungsausschussvorsitzender für den Bachelor- und Masterstudiengang Informatik
  • seit 2021 Vertrauensdozent der Fachschaft Mathematik/Informatik 
  • seit 2021 Leiter des Forschungsbereichs StarAI in Healthcare im DFKI 
  • seit 2020 Mitglied des akademischen Senats der Universität zu Lübeck 
  • seit 2018 Mitglied des Ethikarbeitsgruppe und des Ethikrats des Exzellenzclusters ‚Understanding Written Artefacts‘ an der Universität Hamburg 
  • seit 2018 Mitglied des Vorstands des Exzellenzclusters ‚Understanding Written Artefacts‘ an der Universität Hamburg 
  • seit 2018 Sprecher der Research Unit 'Data Linking' im Exzellenzcluster ‚Understanding WrittenArtefacts‘ an der Universität Hamburg 
  • seit 2018 Präsidiumsbeauftragter für Forschungsdatenmanagement an der Universität zu Lübeck
  • seit 2014 Univ.-Professor W3, Universität zu Lübeck, Direktor des Instituts für Informationssysteme
  • 2003–2014 Univ.-Professor C3, Technische Universität Hamburg
  • 2001–2003 Professor, Hochschule Wedel
  • 1997–2001 Wissenschaftlicher Angestellter C1, Universität Hamburg
  • 1991–1997 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Hamburg

Akademische Ausbildung

  • 2001 Habilitation in Informatik, Universität Hamburg
  • 1996 Promotion in Informatik, Universität Hamburg, Dr. rer. nat. 
  • 1990 Diplom in Informatik, Universität Hamburg, Dipl. Inform.
  • APONA

    Assistenzsystem zur Prozessoptimierung in der Notaufnahme

    Das APONA-Projekt stellt eine innovative Antwort auf das wachsende Problem der Überlastung in den Notaufnahmen deutscher Krankenhäuser dar. Angesichts der zunehmenden Patientenzahlen und der damit…

    APONA
  • AnoMed

    Kompetenzcluster Anonymisierung für medizinische Anwendungen

    Sowohl in der Krankenversorgung in Kliniken als auch bei der Aufzeichnung von Gesundheitsdaten mit Smart-Geräten im privaten Bereich fällt eine große Menge medizinischer Daten an. Diese Daten können…

    AnoMed