DFKI Fellow: Dr. Bernd Reuse




Eingebettet in die Veranstaltungen zum „Ort der Ideen“ wurde heute im DFKI in Saarbrücken Dr. Bernd Reuse als DFKI-Fellow geehrt. Das DFKI ist mit seinen Innovationen einer der "365 Orte im Land der Ideen", die Ideen und Ergebnisse im Rahmen der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten präsentieren. Die Ehrung als DFKI-Fellow ist die höchste Auszeichnung, die das DFKI zu vergeben hat. Sie wird an international angesehene Top-Wissenschaftler und Förderer des DFKI vergeben. Mehr als 100 Wissenschaftler aus ganz Deutschland, zwei Minister, zwei Staatssekretäre, der Präsident der Gesellschaft für Informatik, acht Institutsleiter der Fraunhofer-Gesellschaft, Direktoren von Max-Planck-Instituten und Forschungschefs von IT-Unternehmen aus ganz Deutschland waren zu dieser Festveranstaltung für Herrn Dr. Reuse angereist. Ergänzt und abgerundet wurde diese Auszeichnung durch die Überreichung der Ehrenprofessorwürde des Saarlandes durch Minister Jürgen Schreier im DFKI.

Laudatio Prof. Dr. Wolfgang Wahlster:

"Sehr geehrter Herr Dr. Reuse, sehr verehrte Frau Reuse, sehr geehrter Herr Minister Schreier, sehr geehrter Herr Minister Dr. Georgi, sehr geehrte Staatssekretärin Frau Dr. Reichrath, sehr geehrte Präsidenten, Exzellenzen, liebe Kollegen und Mitarbeiter, meine sehr geehrten Damen und Herren, hochverehrte Festversammlung.

Es ist mir eine ganz besondere Freude heute für Sie, Herr Dr. Reuse, die Laudatio zur Ernennung zum DFKI-Fellow halten zu dürfen. Ihr Lebenswerk ist die Förderung der Informatik und ihrer Anwendungen, und dabei haben Sie überragende Erfolge erzielt, durch die Sie inzwischen in Fachkreisen weltweit höchstes Ansehen genießen. Deshalb ist es so wichtig, dass Ihre Erfolge, aber auch die dahinter stehende Persönlichkeit heute eingehend gewürdigt wird.
[...]"


Die gesamte Laudatio lesen | Laudatio als PDF herunterladen

Abschiedsrede Dr. Bernd Reuse

Sehr geehrter Herr Minister Schreier, sehr geehrter Herr Minister Dr. Georgi, sehr geehrte Frau Staatssekretärin Frau Dr. Reichrath, meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich werde oft gefragt, ob ich den Ruhestand wirklich verkraften kann. Die Antwort ist ehrlich und einfach: Wenn man so wie ich heute hier verabschiedet wird, gibt es nichts Schöneres in der gesamten beruflichen Laufbahn. Ich fühle mich hoch geehrt und genieße meinen Abschied. Vielen Dank allen, die heute hier anwesend sind, vielen Dank insbesondere Herrn Prof. Wahlster für seine tolle Laudatio und vielen Dank den weiteren Festrednern, Herrn Prof. Jarke, Herrn Prof. Seidel, Herrn Prof. Encarnação und im Voraus schon mal Herrn Prof. Paul!

Ich habe meine Rede unter das Motto gestellt: „Niemals schafft man alles so ganz allein“. Ich möchte deshalb jetzt allen kurz danken, die mir im Beruf geholfen haben, und ich werde dabei auch eine Epoche in der IT- Forschung der letzten 15 Jahre beschreiben, die, wie mir heute wunderbar bestätigt wurde, meine Handschrift mitträgt.
[...]


Die gesamte Abschiedsrede lesen | Abschiedsrede als PDF herunterladen
Powerpoint Präsenstation der Abschiedsrede als PDF herunterladen

Weitere Informationen: