Skip to main content Skip to main navigation

Projekt

DataNord - MRI4ALL

Research Academy Projekt MRI4AII des Interdisziplinären Datenkompetenzzentrums für die Region Bremen - DataNord; Teilvorhaben:

  • Laufzeit:

In enger Zusammenarbeit innerhalb der U Bremen Research Alliance (UBRA) und mit weiteren Partnern etabliert die Universität Bremen ein Datenkompetenzzentrum für die gesamte Region. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert den Aufbau des Zentrums mit über 3,5 Millionen Euro. Das Ziel des interdisziplinären Datenkompetenzzentrums für die Region Bremen (DataNord) ist es, einen Ort zum datenwissenschaftlichen Lernen, Forschen und Vernetzen für Forscherinnen und Forscher der Region zu schaffen, unabhängig von Institutions- oder Disziplingrenzen.

Der Forschungsbereich Cyber-Physical Systems des DFKI beteiligt sich gemeinsam mit der Universität Bremen und dem Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS in dem Forschungsprojekt MRI4ALL am Datenkompetenzzentrum DataNord. Zeil von MRI4ALL ist es, die Methoden der bildgebenden Magnetresonanztomographie für einen weiten Anwenderkreis zu öffnen. Bisher erfordern diese Methoden viel Vorwissen, um den Tomographen mit sog. Sequenzen zu programmieren. In MRI4ALL sollen diese Sequenzen mit Hilfe von datengetriebenen KI-Methoden automatisch aus vorhandenen Beispielen generiert werden. Anwendungsfelder sind die universitäre Lehre und die Materialwissenschaften.

Partner

  • U Bremen Research Alliance
  • Universität Bremen
  • Fraunhofer-Institut für Digitale Medizin MEVIS

Fördergeber

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

16DKZ2026C

BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung