Projekt

BauVOGrid

Grid-basierte Plattform für die Virtuelle Organisation im Bauwesen

Grid-basierte Plattform für die Virtuelle Organisation im Bauwesen

  • Laufzeit:

Im Rahmen des Verbundvorhabens "BauVOGrid" soll eine erweiterbare, von den Endanwendern definierte und verifizierte Bau-Community-Lösung erarbeitet werden, die auch die Grundlage für die nächste Generation von generischen Grid-Services zum Management Virtueller Organisationen (VO) bildet. Ziel ist es, die Struktur, Funktionsweise und Operabilität virtueller Unternehmen im Bauwesen durch eine wieder verwendbare Bau-Grid-Infrastruktur für VOs entscheidend zu verbessern. Um dies zu erreichen, wird ein D-Grid-basierter Lösungsansatz erarbeitet, der es ermöglicht,

  • Zuständigkeits- und Autorisierungsstrukturen beherrschbar auf Rollenbasis abzubilden,
  • globale VO-Prozesse sowie lokale unternehmensspezifische Prozesse schnell zu konfigurieren und entsprechend der Zuständigkeitsstruktur zu instantiieren und zu managen,
  • Informationen aus unterschiedlichen Quellen (Dokumente, Zeichnungen, Produktdaten, Katalogdaten, Organisationsdaten etc.) integriert und schnell, flexibel und sicher sowohl im Büro als auch mobil auf der Baustelle zur Verfügung zu stellen,
  • Ad-hoc-Änderungen von Prozessabläufen (z. B. ausgelöst durch Havarien oder Bauherrenentscheidungen) durch semi-automatische Simulation zu ermöglichen und so die Entscheidungsfindung zu beschleunigen und zu verbessern,
  • die mobile Erfassung von Prozessen und Prozess- sowie Produktzuständen auf der Baustelle zu unterstützen und somit eine weiter verbesserte Grundlage für schnelle und effiziente Entscheidungsfindung unter Teilnahme der vor Ort beteiligten und verantwortlichen Personen herbeizuführen.

BauVOGrid startete am 1. Juni 2007. Das Vorhaben wird über eine Laufzeit von 3 Jahren vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Im Projektkonsortium arbeitet das IWi an der Seite der Projektpartner Institut für Bauinformatik der Technischen Universität Dresden (Projektkoordinator), Fraunhofer-Institut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik, Seib InformationsTechnologie Consult GmbH, Bilfinger Berger AG, BAM Deutschland AG, IDS Scheer AG, RIB Information Technologies AG und der TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH.

Partner

Institut für Bauinformatik der Technischen Universität Dresden (Projektkoordinator), Fraunhofer-Institut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik, Seib InformationsTechnologie Consult GmbH, Bilfinger Berger AG, BAM Deutschland AG, IDS Scheer AG, RIB Information Technologies AG und der TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH.

Projekt teilen auf:

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

Oliver Thomas,

In: Zongmin Ma . Soft Computing in XML Data Management: Intelligent Systems from Decision Making to Data Mining, Web Intelligence and Computer Vision. Seiten 227-258 Studies in Fuzziness and Soft Computing 255 ISBN 3642140092 Springer Berlin 8/2010.

Zur Publikation
Oliver Thomas,

In: Ralph H. Sprague (Hrsg.). Proceedings of the 43rd Hawaii International Conference on System Sciences. Abstracts and CD-ROM of full papers. Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS-2010) January 5-8 Koloa, Kauai Hawaii United States IEEE Computer Society 2010.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence