Projekt

DAKIS

Digital Agricultural Knowledge and Information

Digital Agricultural Knowledge and Information

  • Laufzeit:
  • Forschungsthemen
    Sonstige

Durch das Projekt DAKIS sollen neue, räumlich sowie funktional diversifizierte, Produktionssysteme in der Agrarlandschaft entstehen, wodurch widersprüchliche Ziele der Landnutzung harmonisiert werden. Dieses Ziel soll durch automatisierte, kleinskalige Produktionssysteme, die landschaftsspezifisch auf die Bedürfnisse der Gesellschaft zugeschnitten sind realisiert werden.

Partner

Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF), University of Bonn, FZ Jülich GmbH, IHP GmbH (Innovations for High Performance Microelectronics), University of Applied Science Osnabrück, University of Applied Science Eberswalde, Leibniz Institute for Agricultural Engineering and Bioeconomy (ATB), Fraunhofer Institute for Systems and Innovation Research (ISI), European University Viadrina Frankfurt (Oder)

Fördergeber

Bundesministerium für Bildung und Forschung

031B0729B

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner

Keyfacts

Publikationen zum Projekt

Juan Carlos Saborío, Joachim Hertzberg

In: Jaap van den Herik, Ana Paula Rocha. Agents and Artificial Intelligence. Seiten 182-201 ISBN 978-3-030-05453-3 Springer 2019.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence