Projekt

iREAD

Personalised Reading Apps for Primary School Children

Personalised Reading Apps for Primary School Children

  • Laufzeit:

Das übergreifende Ziel des Projektes iREAD ist die Entwicklung einer Software-Infrastruktur von personalisierten, adaptiven Technologien und einer vielfältigen Menge von Anwendungen zur Unterstützung des Lernens und Lehrens von Lesekompetenzen. Die spezifischen im Projekt vorgeschlagenen Ziele sind:

  1. Entwicklung einer skalierbaren, cloud-basierten Software-Infrastruktur von offenen, interoperablen Komponenten, die solche für Echtzeit-Benutzermodellierung und Domänenwissen umfasst, um das Erlernen von Lesefähigkeiten von Kindern mit unterschiedlichen Anlagen und linguistischem Hintergrund zu unterstützen
  2. Entwicklung von Domänenmodellen für englisch-, griechisch-, deutsch- und spanischsprechende Schüler und die Kontextualisierung dieser Modelle in Bezug auf Fähigkeiten und Schwierigkeiten von (i) typischen Leselernern, (ii) englisch- und griechischsprechenden Lernern mit Lese- und Rechtschreibstörungen und (iii) Lernern von Englisch als Fremdsprache
  3. Entwicklung von Anwendungen zur Unterstützung des Lernens (Sprach-Spiele, interaktive E-Bücher, Lese-Apps), die die Infrastruktur benutzen, um verschiedene Typen von personalisierten Lerndiensten und -erfahrungen zu erzielen
  4. Entwicklung und Evaluation von Metriken zur personalisierten Inhaltsklassifikation, das „Lesen“ zur Verwendung bei elektronischen Verlagen ermöglicht
  5. Ermöglichung des Zusammenspiels von Lernanwendungen (Spiele, E-Bücher, Lese-Apps) basierend auf Lernanalytik und einer personalisierten Erfahrung durch adaptive Unterstützung
  6. Implementation einer Anzahl von großangelegten Piloten quer über europäische Staaten und Anbietern, um die pädagogische Effektivität des iRead-Ecosystems zu evaluieren.

Förderung: Das Projekt iREAD wird gefördert durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union gefördert unter dem Grant Agreement Nr. 731724.

Partner

  • UNIVERSITY COLLEGE LONDON, United Kingdom
  • NATIONAL TECHNICAL UNIVERSITY OF ATHENS - NTUA, Greece
  • DOLPHIN COMPUTER ACCESS LTD, United Kingdom
  • fish in a bottle limited, United Kingdom
  • Knowble BV, Netherlands
  • GOETEBORGS UNIVERSITET, Sweden
  • PANEPISTIMIO IOANNINON, Greece
  • DEUTSCHES FORSCHUNGSZENTRUM FUER KUENSTLICHE INTELLIGENZ GMBH, Germany
  • UNIVERSITATEA LUCIAN BLAGA DIN SIBIU, Romania
  • S. Patakis S.A., Greece
  • DYSLEXIA INSTITUTE LBG, United Kingdom
  • UNIVERSITAT DE BARCELONA, Spain
  • DUALE HOCHSCHULE BADEN-WURTTEMBERG, Germany
  • DOUKA EKPAIDEFTIRIA AE - PALLADION LYKEION EKFPAIDEUTHRIA DOUKA, Greece
  • THE BRITISH COUNCIL, United Kingdom
  • Wisdom Edition AS, Norway
  • PICKATALE DOOEL Tetovo, Former Yugoslav Republic of Macedonia

Publikationen zum Projekt

Eleni Metheniti, Günter Neumann

In: Proceedings of the 17th International Workshop on Treebanks and Linguistic Theories (TLT 2018). International Workshop on Treebanks and Linguistic Theories (TLT-2018) December 13-14 Oslo Norway Linköping Electronic Conference Proceedings ISBN 978-91-7685-137-1 Linköping University Electronic Press, Linköpings universitet 12/2018.

Zur Publikation
Tyler Renslow, Günter Neumann

In: Semeval-2018 Task 7: Semantic relation extraction and classification in scientific papers.. International Workshop on Semantic Evaluation (SemEval-2018) befindet sich NAACL June 5-6 New Orleans LA United States NAACL 6/2018.

Zur Publikation

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence