Publikation

Blockchain in der Produktion

Arnold Herget, Stephan Weyer, Max Birtel, Martin Ruskowski

In: atp edition - Automatisierungstechnische Praxis (ATP) 60 Seiten 1-9 Deutscher Industrieverlag 6/2018.

Abstrakt

Die Blockchain: Ein Begriff, der die IT-Branche medial erfasst. Doch was steckt hinter dieser Worthülse? Das Konzept des dezentralisierten, öffentlichen Datenbanksystems beinhaltet weitaus mehr, als ihm im Rahmen seiner Entstehung mit der Kryptowährung Bitcoin zuteil wird. Das Blockchain-Prinzip wird branchenübergreifend durchdacht. Wie lässt sich dies auf die Produktionsautomatisierung übertragen? Gibt es sinnvolle Anwendungsfälle und Potenziale im Vergleich zu klassischen Datenbanken und Verwaltungstools? Der Beitrag gibt einen fundierten Einblick, Überblick, Ausblick über die Thematik. Das Technologiekonzept wird zunächst anhand exemplarischer Anwendungen durchleuchtet und im Vergleich zu aktuellen Technologien und Lösungen anschaulich abgegrenzt. Anschließend werden Vorteile und Potenziale der Blockchain diskutiert. Dabei werden die aktuellen Entwicklungstrends der Produktion 4.0 mit einbezogen. Ferner folgt ein Blick auf die Nachteile, Probleme und Herausforderungen. Anschließend werden konkrete Anwendungsfelder und Szenarien in der industriellen Produktion aufgezeigt und bewertet.

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence