LEITER DES FORSCHUNGSBEREICHS Erweiterte Realität

Prof. Dr. Didier Stricker

  • Adresse (Kaiserslautern)
    Trippstadter Straße 122
    D-67663 Kaiserslautern

Prof. Dr. Didier Stricker

Publikationen

Mohammad Minouei, Khurram Azeem Hashmi, Mohammad Reza Soheili, Muhammad Zeshan Afzal, Didier Stricker

In: Jan Egger (Hrsg.). Applied Sciences (MDPI) 12 18 Seiten 01-16 MDPI Switzerland 9/2022.

Zur Publikation
Tahira Shehzadi, Khurram Azeem Hashmi, Alain Pagani, Marcus Liwicki, Didier Stricker, Muhammad Zeshan Afzal

In: Applied Sciences (Hrsg.). Applied Sciences (MDPI) 12 9 Seiten 1-18 MDPI Switzerland 9/2022.

Zur Publikation
Muhammad Saif Ullah Khan, Alain Pagani, Marcus Liwicki, Didier Stricker, Muhammad Zeshan Afzal

In: Journal of Imaging (MDPI J) 8 225 Seiten 1-23 MDPI 8/2022.

Zur Publikation
Alle Publikationen

Profil

Kurzbiographie

Prof. Dr. Didier Stricker (Jahrgang 1969) ist seit 2008 Wissenschaftlicher Direktor und Leiter des Forschungsbereiches Erweiterte Realität am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kaiserslautern und Professor für Informatik an der Technischen Universität Kaiserslautern. Dort leitet er die AG Augmented Vision. Didier Stricker studierte Elektrotechnik an der Technischen Hochschule Grenoble sowie an der TH Karlsruhe und diplomierte an beiden Hochschulen. 2002 promovierte er an der Technischen Universität Darmstadt mit dem Thema: „Computer-Vision-basierte Kalibrierungs- und Trackingverfahren für Augmented-Reality-Anwendungen“. Von 2002 bis 2008 leitete Didier Stricker die Abteilung „Virtual and Augmented Reality“ des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung (IGD) in Darmstadt. Er ist als Sachverständigerer für verschiedene europäische und nationale Forschungsorganisationen tätig.

Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind Virtuelle und Erweiterte Realität, Computer Vision, Mensch-Computer-Interaktion und Benutzererkennung.

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence