Projekt

DIMOFAC

Digital Intelligent MOdular FACtories

Digital Intelligent MOdular FACtories

  • Laufzeit:

Die Digitalisierung der Industrie eröffnet den Weg für eine Massenanpassung, erfordert jedoch die Nutzung der vorhandenen Fertigungsökosysteme und die Einrichtung einer kollaborativen Fertigungsumgebung. Das DIMOFAC-Projekt ermöglicht die Modularität, Anpassbarkeit und Reaktionsfähigkeit einer Produktionslinie durch die Integration von Plug-and-Produce-Modulen in ein Closed-Loop-Lifecycle-Management-System zur kontinuierlichen Anpassung, Optimierung und Verbesserung der schnellen und flexiblen Produktion. Die Rekonfigurierbarkeit wird erreicht, indem für jedes Modul ein digitaler Zwilling und ein digitaler Thread-Link für den Produkt- und Prozessdatenfluss implementiert wird. Dies ermöglicht eine nahtlose sichere Kommunikation über den gesamten Produktlebenszyklus im Werk, und die Verbindung mit den Managementsystemen gemäß RAMI4.0. Das DIMOFAC-Konsortium ist aus den führenden europäischen Initiativen für intelligente Fertigung hervorgegangen, die Know-how aus früheren und laufenden EU-Projekten wie INTEGRADDE, COMMUNION, HIMALAIA, BRAINPORT, iM²AM, MIDIH und MARKET 4.0 nutzen und auf bestehende Netzwerke wie DIHs und Kompetenzzentren wie SMARTFACTORY-KL, PICTIC, FFLOR, AFH, MANUHUB@WG aufbauen. Die Partner werden ihre Dienstleistungen und Netzwerke weiter ausbauen, um die durch modulare Produktionssysteme erzielte höhere Flexibilität zu nutzen. Sechs industrielle Pilotlinien mit Produktionskapazitäten für mehrere Materialien, additive Fertigung und Montage ermöglichen die Demonstration von DIMOFAC Modular Factory Solution mit einer Verkürzung der Rekonfigurationszeit der Produktionslinien, wobei bis zu 75% für interaktive Displays (SCHALTAG), 50% für Kosmetika, Luftfahrt und additive Fertigung (ALBEA, EIRE COMPOSITES und SCULPTEO); 30% für Rasierer (PHILIPS) und Industriemodule (VDL) erwartet werden. Ein wichtiges Ergebnis wird das Netzwerk offener Pilotlinien sein, das FuE und Dienstleistungen zur Unterstützung der Prozessvalidierung und -implementierung in EU-KMU, Midcaps und großen Organisationen in verschiedenen Sektoren anbietet und das Wissen, Bewusstsein und die Akzeptanz von DIMOFAC Modular Factory Solution verbreitet.

Partner

SIEMENS INDUSTRY SOFTWARE SAS PHILIPS CONSUMER LIFESTYLE BV ALBEA SERVICES VDL INDUSTRIAL MODULES SCHALTAG AG ESI SOFTWARE GERMANY GMBH INTRASOFT INTERNATIONAL SA COMAU SPA SCULPTEO FILL GESELLSCHAFT MBH EIRECOMPOSITES TEORANTA NEW INFRARED TECHNOLOGIES SL TTS TECHNOLOGY TRANSFER SYSTEMS SRL ELECTRONIC AND OPTO-MECHANIC ENGINEERING EXOM S.L. FUNDINGBOX RESEARCH APS TOPSOLID ASOCIACION DE EMPRESAS TECNOLOGICAS INNOVALIA BRAINPORT INDUSTRIES COOPERATIE UA TECHNOLOGIE - INITIATIVE SMARTFACTORY KL EV COMITE EUROPEEN DE COOPERATION DES INDUSTRIES DE LA MACHINE-OUTIL CECIMO AISBL SWITZERLAND INNOVATION PARK BIEL/BIENNE AG PANEPISTIMIO PATRON CENTRE TECHNIQUE INDUSTRIEL DE LA PLASTURGIE ET DES COMPOSITES FUNDACION TECNALIA RESEARCH & INNOVATION NEDERLANDSE ORGANISATIE VOOR TOEGEPAST NATUURWETENSCHAPPELIJK ONDERZOEK TNO ASOCIACION DE INVESTIGACION METALURGICA DEL NOROESTE POLITECNICO DI MILANO DATAPIXEL SL

Fördergeber

Europäische Union

Projekt ID: 870092

Europäische Union

Projekt teilen auf:

Ansprechpartner
Dr.-Ing. Achim Wagner

Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
German Research Center for Artificial Intelligence